Skip to main content

Positionierung eines IOT Produktes am Beispiel eines Startups

By 01/09/2020September 28th, 2020Beispiele Beratung, Geschäftsmodelle, Positionierung

Positionierung eines noch in der Entwicklungsphase befindlichen IOT Produktes aus dem Bereich Smart House am Beispiel eines Startups.

Ausgangssituation

Noch in der Ideenphase, die Produktfunktionalität war skizziert, wurde ein Positionierungs-Workshop abgehalten. Es sollten die Hypothesen zu den strategischen Möglichkeiten validiert werden.

Zielsetzung

  • Erkennen von (strategischen) Chancen und Risiken zur Bewertung des Geschäftsmodells durch die Gründer
  • Strategieentwicklung und Definition der Marktpositionierung

Konzept

  • Erarbeitung in Workshops

Umsetzung

  • Workshop: Positionierungsoptionen anhand des POSITIONING TOOL Canvas erarbeiten – Festhalten und Reflektieren bereits erarbeiteter Hypothesen sowie Erarbeitung von zusätzlich erforderlicher Inhalte.
  • Analyse zur Marktpositionierung im POSITIONING TOOL:
    Produktanalyse, Zielgruppenanalyse und Mitbewerbsanalyse anhand der erarbeiteten Hypothesen
  • Maßnahmenplan besprechen

kritische Faktoren/Herausforderungen

Das Projekt hatte zwei Schwächen:

  • kein Patent möglich (damals im Recherchestadium)
  • etablierte Hersteller widmen sich dem Thema

Für beide Szenarien gab es keine direkte Lösung – wurde aber aufgrund neu herausgearbeiteten strategischen Möglichkeiten dennoch gestartet (siehe Erfolgsfaktoren).

Erfolgsfaktoren

  • Anhand der Analyse ergaben sich neue strategische Möglichkeiten:

Ergebnis / Kundennutzen

  • Das Gründerteam hatte neue strategische Möglichkeiten in der Hand
  • Anhand der Ausarbeitungen wurde das Projekt weiterentwickelt
  • Mit den Ausarbeitungen wurde die Basis für einen bisher sehr erfolgreichen Umsetzungsweg geschaffen
  • mehrere Pitching-Preise
  • Einladung zum Pioniers Festival
  • Teilnahme an 2min2millionen – sehr großes Online-Echo, Anfragen und Aufmerksamkeit
  • Erfolgreiche Crowdinvesting-Kampagne via Conda für die erste Serienproduktion